Nizar Rokbani

Home  /  Nizar Rokbani

Geschäftsführer, Unternehmer, Initiator

Nizar Rokbani ist Gründer und Geschäftsführer der Charni Venture GmbH. Bekannt wurde der Unternehmer als Gründer der erfolgreichen Hotelkette MEININGER. Mit Charni Venture entwickelt er heute ein spannendes und innovatives Portfolio an neuen Projekten. Hier erfahren Sie mehr über den Unternehmer und die Person Nizar Rokbani.

Nizar Rokbani: Herkunft & Jugend

1971 als Sohn tunesischer Gastarbeiter in Berlin geboren, wächst Nizar Rokbani in ärmlichen Verhältnissen im Arbeiterbezirk Moabit auf. Der Vater ein Spieler, die Mutter fleißig und aufopfernd für ihn und seine beiden Brüder. Eine Kindheit zwischen den kulturellen Welten der tunesischen Herkunft seiner Eltern, seiner Freunde und Klassenkameraden, größtenteils Kinder anderer Gastarbeiter und der scheinbar so anderen deutschen Kultur.

Bis zur vierten Klasse kann Nizar Rokbani nicht einmal seinen eigenen Nachnamen richtig schreiben. Trotz Hauptschulempfehlung schafft er die Realschule. Den stolz errungenen Ausbildungsvertrag von Osram zerreißt seine Mutter – dafür sei sie nicht nach Deutschland gekommen – und schickt Nizar zurück auf die Schule. Dort hat er Glück, findet Lehrer, die seinen Ehrgeiz herausfordern und ihm Reibungsflächen geben, um daran zu wachsen. 1990 macht Nizar Rokbani sein Abitur, 1998 schließt er sein BWL-Studium ab.

Nizar Rokbani

“Menschen, die auf sich selbst vertrauen, sich ihrer eigenen Fähigkeiten bewusst sind, nach persönlicher Erfüllung streben und den Mut haben, ihre Freiheiten zu leben – dies sind Menschen, die dazu beitragen, eine Gesellschaft nachhaltig positiv zu gestalten.” – Nizar Rokbani

Nizar Rokbani: Der Unternehmer

Noch während des Studiums beschließt er gemeinsam mit Freunden, sich in der Tourismusbranche selbständig zu machen. Unerfahren und mit wenig Strategie wird die erste große Kapital-Investition zur Bauchlandung.

Immerhin überstehen die Freundschaften das Abenteuer. Stück für Stück arbeitet Nizar die Schulden ab. Er weiß nun, wie wichtig ein gutes Team ist und dass große Projekte nicht nebenbei laufen können. Nach dem Studium startet Nizar den zweiten Anlauf: Wieder mit zwei Freunden. Dieses Mal aber auch mit einem soliden Businessplan.

1999 eröffnen Nizar Rokbani und seine Mitgründer in Berlin-Schöneberg das erste MEININGER-Hotel mit 50 Zimmern. Das Konzept der sympathischen Low-Budget-Unterkunft kommt an und startet durch. Ein Jahrzehnt später ist MEININGER eine expandierende Hotelkette mit insgesamt 16 Häusern in Deutschland und weiteren europäischen Metropolen, darunter London, Wien, Amsterdam und Brüssel.

Trotz rasantem Wachstum verlieren die Gründer das Wesentliche nicht aus den Augen. Bei MEININGER stehen die Menschen im Mittelpunkt: Entspannte, glückliche Gäste und zufriedene, motivierte Mitarbeiter. Nizar Rokbani, der junge Mann aus Moabit, ist nun selber Chef und erlebt, wie es ist, vor Schulabbrechern zu sitzen und Chancen geben zu können. Er gibt gerne Chancen und erhält oftmals mehr zurück als erwartet.

Nizar Rokbani: Gegenwart & Zukunft

2012 verkaufen Nizar Rokbani und seine MEININGER-Mitgründer ihre Anteile an der Hotelkette. Er hat den Traum, ein erfolgreiches Hotel-Unternehmen zu führen verwirklicht und erkannt, was seinen Weg geebnet hat. Jetzt brennt Nizar für neue Ideen und Unternehmungen.

2015 initiierte Nizar Rokbani gemeinsam mit seinen ehemaligen MEININGER-Mitgründern ein neues, innovatives Hotelkonzept – zunächst für den Standort Berlin, später zudem in weiteren europäischen Metropolen.

Kennen Sie schon unsere aktuellen Projekte?